Open Braids

Bei Open Braids werden wie bei Rastazöpfchen alle Eigenhaare inklusive Kunsthaar in viele kleine Zöpfchen geflochten. Bei den Open Braids werden diese Zöpfchen jedoch nur einige Zentimeter lang (normalerweise so lange wie das eigene Haar ist; bei längeren Haaren gibt es eine andere Methode...siehe weiter unten), der Rest des Kunsthaares wird offen gelassen, sei es gerade, gewellt oder lockig.

Man kann Open Braids auch mit Echthaar machen. Es gibt aber inzwischen richtig gutes Kunsthaar, das Echthaar qualitativ sehr nahe kommt, dass ich Open Braids ausschliesslich mit Kunsthaar mache.

Für Leute mit längeren Haaren, die auch einmal Lust auf eine neue Haarpracht haben, gibt es auch eine Lösung für Open Braids (diese "Lösung" wird auch "Single Tree Braids" genannt): Zwar werden alle Haare in Zöpfchen geflochten (wie bei Rastas), aber schon am Haaransatz wird begonnen, einzelne Strähnen des eingeflochtenen Haares offen zu lassen. 

So werden die langen Zöpfchen "versteckt" und das Ganze sieht trotzdem aus, wie wenn alle Haare offen wären. Also wie bei "richtigen" Open Braids.

Für Open Braids benötigt man mit europäischem und asiatischem Haar mindestens 5 cm Länge, bei Afrohaar reichen ca. 3-4 cm.

Preise

Style Preise
Open Braids ohne Haare ab 300.-
Alle Preise sind in CHF inkl. MwSt.